Wir über uns

 

Das Ingenieurbüro für Arbeitsschutz und Brandschutz Klaus Leistikow ist ein etabliertes Unternehmen
mit Sitz in Wipperfürth.

Klaus Leistikow schließt sein Studium der Sicherheitstechnik - mit Schwerpunkt Brand- und Explosionsschutz -
im Jahre 1999 ab.

Es folgen nicht selbständige Tätigkeiten in Brandschutzunternehmen und Sachverständigen-Büros

Im November 2005 wird das Ingenieurbüro in Lindlar gegründet.

2012 wechselt das Büro seinen Sitz nach Wipperfürth.

 

Das Büro kann auf weitreichende Erfahrungen zurückgreifen: 

·         Erstellung von über 100 Brandschutzordnungen für Altenheime, Krankenhäuser, Schulen, Industriebetriebe sowie Büro- und Verwaltungsbetriebe

·         Über 100 Brandschutz-Begehungen zur Erstellung von Feuerwehrplänen und
Flucht- und Rettungsplänen in Altenheimen, Krankenhäusern, Büro- und Verwaltungsgebäuden, Museen, Schulen und Hochschulen sowie Unternehmen aus allen Industriebereichen

·         Erstellung von Räumungsplanungen für ein großes Messeunternehmen, ein Unternehmen
der Automobil-Industrie, sowie für Pflegeeinrichtungen und Industriebetriebe

·         Erstellung von Fluchtwegkonzepten und Rettungswegkennzeichnungskonzepten für Hochschulen, Industriebetriebe und Krankenhäuser

·         Erstellung von Betrieblichen Alarm- und Gefahrenabwehrplänen für Industriebetriebe, Sportstadien
und Messeunternehmen sowie von Krankenhaus-Alarmplänen für mehrere Akut-Krankenhäuser

Zu den derzeit betreuten Unternehmen zählen Unternehmen aus der Kunststoff- und der Metall verarbeitenden Industrie sowie diverse Einrichtungen aus den Bereichen medizinischer Rehabilitation
und Pflege.